Vollbild
30.04.2023
20220115-header-morning-briefing-media-pioneer-dart-europa-deutschland-spanien-frankreich-griechenland-
Guten Morgen Detlef Karl Klein,

zwischen Berlin und Brüssel hat eine neue Eiszeit begonnen. Die Reform der europäischen Schuldenregeln stößt auf Widerstand in Deutschland. Prof. Dr. Lars Feld, Chefökonom von Finanzminister Christian Lindner, kritisiert die Beschlussvorlage in der aktuellen Folge unseres Ökonomie-Briefings Feld & Haucap scharf:

  Es ist schon ein sehr perfides Regelwerk, dass uns die Kommission hier vorlegt. Meines Erachtens sollte die Bundesregierung das rundweg ablehnen. “

Anders als Bundesfinanzminister Christian Lindner will die EU-Kommission den Mitgliedstaaten mehr finanzielle Freiheiten geben, vor allem was den Schuldenabbau betrifft. Der kann später – oder bei Bedarf auch nie – stattfinden. Feld sagt:

  Hier von Eigenverantwortung zu reden, ist eigentlich eine Farce. “
Prof. Lars Feld
Prof. Lars Feld © dpa

Dass die Europäische Kommission mit den Vorschlägen einen Schritt auf Deutschland zugemacht hat, sieht er nicht. Im Gegenteil:

  Die behutsamen Vorstöße Deutschlands sind vom Tisch gewischt worden durch die Kommission. Im Grunde ist es ein klarer Affront. “

Er warnt:

  Wir laufen Gefahr, die Verschuldung noch weiter nach oben zu treiben, sodass es dann irgendwann eben nicht mehr anders geht als entweder in der Geldpolitik noch mehr Zugeständnisse zu machen, also inflationärer zu werden, oder in eine vollständige Transferunion überzugehen. Und da muss Deutschland die Reißleine ziehen, das geht so nicht weiter. “

Mehr dazu hören Sie in der aktuellen Podcast-Ausgabe von Feld & Haucap: Klug, klar und kontrovers.

Kapiteltrenner Investment Briefing

Die Tech-Giganten Amazon, Alphabet und Microsoft haben in der vergangenen Woche allesamt gute Zahlen ihren Anleger präsentiert. Und auch der Abgesang auf den Facebook-Mutterkonzern Meta ist ausgeblieben. Seit dem Tief im vergangenen November hat die Aktie um sagenhafte 167 Prozent zugelegt.

Anne Schwedt
Anne Schwedt © Anne Hufnagl

Unsere New Yorker Börsenreporterin Anne Schwedt schätzt die Lage in Amerika so ein:

  Die Rezession ist an uns vorbei gegangen. Schaut man in die neuen Bilanzen der Tech-Giganten, bekommt man ein positives Bild. “

Mehr dazu im heutigen Investment Briefing, dem Podcast rund um die Entwicklungen auf den Finanzmärkten.

Kapiteltrenner Börse
20211222-header-morning-briefing-media-pioneer-börse-rakete2
© The Pioneer

Wie navigieren in diesem schwierigen Marktumfeld?

Stefan Breintner ist Kapitalmarktstratege der Vermögensverwaltung DJE Kapital bei München. Im Interview mit The Pioneer erzählt der Geldexperte, warum die Energiekrise nicht vorbei ist und warum die Banken Angst vor Apple haben sollten.

Vor allem geht es in dem Gespräch auch darum, wie Breintner in volatilen Zeiten 10.000 Euro anlegen würde. Wer es genauer wissen will, hier entlang.

Kapiteltrenner: US-Notenbank
20230323-image-imago-pb-Jerome Powell
Jerome Powell © imago

Am Mittwoch steht die nächste geldpolitische Sitzung der US-Notenbank an. Im Vorfeld des Treffens wirft der Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph E. Stiglitz in einem Gastbeitrag für The Pioneer FED-Chef Jerome Powell Führungsversagen vor:

  Die Notenbank und ihr Chef haben an allen Fronten an Glaubwürdigkeit verloren. Die aktuelle Krise hat das Versagen der FED aufgedeckt, die Führungsprobleme, die zur Krise von 2008 beigetragen haben, in Angriff zu nehmen. “

Für ihn ist die US-Notenbank maßgeblich für den Crash der Silicon Valley Bank und das folgende Bankenbeben verantwortlich.

Stiglitz belässt es aber nicht bei der Fehleranalyse, sondern bringt auch Vorschläge in die Debatte ein, wie die Glaubwürdigkeit wieder hergestellt – und das Bankensystem stabilisiert werden kann. Seinen Beitrag lesen Sie hier!

Kapiteltrenner Viessmann
20230428-image-Viessmann-Max Viessmann
Max Viessmann © Viessmann SE

Über diesen Manager wurde in der vergangenen Woche am meisten diskutiert. Max Viessmann hat das Kerngeschäft Klimalösungen seines Unternehmens an den US-amerikanischen Klimagerätehersteller Carrier verkauft. Preis: 12 Milliarden Euro.

Gier oder Strategie? Pioneer-Chefredakteur Michael Bröcker hat mit ihm gesprochen.

Mein Vorschlag: Bilden Sie sich Ihr eigenes Urteil und hören Sie sich die Argumente dieses Unternehmers an. Er sagt, was er denkt, auch wenn er nicht tut, was die Öffentlichkeit von ihm erwartet.

Viessmann
Wir brauchen “German Mut” statt “German Angst”
Max Viessmann über den Verkauf der Wärmepumpen-Sparte an Carrier Global.
Podcast hören

Kapiteltrenner Cover Story
Cover Oliver Blume
Der Klick aufs Bild führt Sie zur Titelstory. © The Pioneer

Kapiteltrenner ChatGPT
ChatGPT Artikel Header

Jeder zehnte Schüler benutzt ChatGPT bei den Hausaufgaben. Social-Media-Plattformen wie TikTok sind überschwemmt von Videos, in denen Tricks gezeigt werden, wie Schüler sich mit Künstlicher Intelligenz den Schulalltag erleichtern können, ohne dass der Lehrer es merkt.

ChatGPT wird zu CheatGPT – schummeln war nie einfacher.

Clara Meyer-Horn
Clara Meyer-Horn © Anne Hufnagl

Pädagogen fürchten, dass Schüler damit das Lernen verlernen. Doch KI kann auch ein hilfreiches Bildungsinstrument sein – die Programme bieten viele Vorteile und könnten die Rolle des Klassenlehrers ganz neu definieren, wie meine Kollegin Clara Meyer-Horn herausgefunden hat.

Ich wünsche Ihnen einen Sonntag, der Sie beglücken und bereichern sollte. Möge der morgige Feiertag für Sie nicht ein Tag der Arbeit, sondern ein Tag der Erkenntnis sein.

Herzlichst grüßt Sie,

Ihr

Signatur Gabor Steingart
Gabor Steingart
Herausgeber The Pioneer
Pioneer Briefing teilen,
Dankeschön erhalten.
Wenn Ihnen mein Newsletter gefällt, würde ich mich über eine Weiterempfehlung an Ihre Freunde, Familie oder Kollegen sehr freuen.
Noch 5 Weiterempfehlungen bis zur nächsten Pioneer-Prämie:
Dank im ThePioneer Briefing

Plus: Ich möchte Sie zur Dinnerfahrt auf unser Medienschiff The Pioneer One einladen. Alle 3 Monate verlosen wir 5x2 Tickets.
Mit jeder Empfehlung besitzen Sie ein zusätzliches Los.
Ich freue mich auf Sie!
Hier klicken zum Weiterempfehlen
ODER DIREKT DEN PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGS-LINK KOPIEREN
https://thepioneer-briefing.mediapioneer.com/l/mbshare.html?id=1945620
EMPFEHLUNGS-LINK TEILEN
facebook    twitter    linkedin    whatsapp    email    email
Für die Teilnahme am Weiterempfehlungsprogramm gelten folgende Teilnahmebedingungen
💜💜💜 Ich bedanke mich ganz herzlich bei Claudia Werner, Christina Nehmert, Frank Schulze, Jens Borchers, Otto Gschwend, Vera Kölbel, Otto von Estorff, Angela Hoyer, Rosina Kaiser, Alfred Narwark, , Winfried Wolf, Ralf Allig, Gabriele Meixner, Oliver Sötje, Heiner Detert, Marcel Lynen für das fleißige Weiterempfehlen. 🥇🥇🥇
Ihre Meinung
Wie zufrieden sind Sie mit dem heutigen The Pioneer Briefing von Gabor Steingart?
Bewerten
Feedback
Ausgabe teilen
Hat es Ihnen gefallen? Dann teilen Sie diese Ausgabe des The Pioneer Briefings von Gabor Steingart.
facebook   twitter   linkedin   whatsapp   email
Hier können Sie das The Pioneer Briefing abonnieren.
Jetzt anmelden
Fügen Sie bitte die E-Mail-Adresse news@thepioneer-briefing.mediapioneer.com   Ihrem Adressbuch oder der Liste sicherer Absender hinzu. Dadurch stellen Sie sicher, dass unsere Mail Sie auch in Zukunft erreicht.

Dieser Newsletter wurde an kleindet.dk2@gmail.com   gesendet. Wollen Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte hier .

Media Pioneer Publishing AG
Bleibtreustr. 20
10623 Berlin
E-Mail:business-class-pioneer-briefing@mediapioneer.com

Eintragung im Handelsregister
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Registernummer: HRB 217945 B
Vorstand: Ingo Rieper


Verantwortlich für den Inhalt nach § 18 Abs. 2 MStV:
Gabor Steingart
Bleibtreustr. 20
10623 Berlin

Datenschutz

Wir verwenden Bilder von imago images